Geografisches Institut

Geografisches Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel
Energetische Instandsetzung einer Fassade


Die Westfassade des 6-geschossigen Büro- und Verwaltungsgebäudes aus den 60iger Jahren musste auf Grund von erheblichen Feuchtigkeitsschäden saniert werden, ebenso hat ein kompletter Austausch der Fenster durch Holz-Alufenster stattgefunden.
Um der Optik des Gebäudes gerecht zu werden, wurde ein WDVS mit Klinkern, in Anlehnung an den Bestand, verwendet. Die vertikale Gliederung der ursprünglichen Betonpfeiler wurde durch graue Klinker-Pfeiler umgesetzt.

  • Umbau
  • Energetische Sanierung
  • Denkmalpflege