Amtsgericht Kiel

Umsetzung des Sicherheitskonzeptes durch Neugestaltung des Eingangsbereiches


Im Eingangsbereich des Amtsgericht Kiel ist ein Servicepoint entstanden, der die nicht mehr zeitgerechte Pförtnerloge ersetzt hat. Durch die neue Raumaufteilung wurden einfache Abgrenzungen bei besonderen Verfahren, ein direkter Bezug vom Pförtner zu den Besuchern und viel Platz für den täglichen Ablauf möglich.
Das Sicherheitskonzept beinhaltet keinen freien Zutritt für Besucher des Amtsgerichtes, eine Kontrolle findet über den Pförtner und die Sicherheitsschleuse statt. Die freie Nutzung für Angestellte und Zugangsberechtigte erfolgt über eine elektronische Kontrolle.

  • Umbau