Brandschutzmaßnahmen

Der Betreiber eines Gebäudes oder einer baulichen Anlage ist für den ordnungsgemäßen Brandschutz verantwortlich. Ziel ist es, die damit verbundenen Risiken zu reduzieren. Dies gilt sowohl für Neubauten, als auch für Bestandsgebäude, Nutzungsänderungen von bestehenden Gebäuden, bis hin zu denkmalgeschützten Gebäuden. Das Schutzziel ist durch die Erstellung entsprechender Nachweise und das Aufzeigen von Alternativen zu erreichen.

Die Analyse der Gefahren- bzw. Risikoschwerpunkte vor Ort, deren Einschätzung, sowie die richtige Beratung, können zu erheblichen Verbesserungen und Kostenreduzierungen führen.

Brandschutztechnische Anforderungen wirken sich schon vom ersten Entwurfansatz aus und begleiten ein Bauvorhaben bis zur Inbetriebnahme. Das Brandschutzkonzept ist ein Entwicklungsprozess der ständigen Fortschreibung, Umsetzung und Kontrolle.

Unsere Leistungen:

  • bauliche Grundlagenermittlung, Kostenschätzungen
  • Brandschutzkonzepte
  • Brandschutznachweise
  • Entrauchungskonzepte
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen
  • Begleitung wiederkehrender Prüfungen
  • Fachplanung baulicher Brandschutz
  • Fachbauleitung
  • Feuerwehr-, Flucht- und Rettungspläne